Übersicht

  

Termine HVO

++++

Terminkalender

 

Sommerfest 2016

++++

Bericht vom 4.Juli 2016

 

Sommerfest 2017

++++

Im Freibad Oberbieber

Am 1.Juli ab 15:00 Uhr

.

26.02.2014 offener Brief des MGV an alle Bürger in Oberbieber

MännergesangvereinLiebe Bürger von Oberbieber,

 

der MGV 1842 / 78 Oberbieber ist Tradition in Oberbieber und trägt sowohl in Oberbieber, in der Stadt Neuwied, als auch im Kreis Neuwied und in den benachbarten Kreisen seit Jahrzehnten zum kulturellen Leben bei !!
 
Wollen wir und Sie den MGV Oberbieber sterben lassen ??
 
1.    Ziel der Befragung
 
Der MGV Oberbieber ist im Jahre 2012 170 Jahre alt geworden, darüber freuen wir uns. Nicht viele Vereine in Stadt und Kreis können auf eine derartig lange Tradition zurück schauen. Aber auch die heute noch aktiven Sänger werden leider immer älter und scheiden schließlich aus dem aktiven Vereinsleben aus.  Um dem Schwund der Aktiven entgegenzuwirken, haben wir in der Vergangenheit bereits mehrfache „Werbeaktionen“ gestartet. Es wurden verschiedene Aufrufe und Chorvorstellungen in der Presse veröffentlicht, Flyer wurden verteilt, der Verein präsentierte sich in der Oberbieber Öffentlichkeit ( z.B. jährlich immer wiederkehrende Konzertveranstaltungen, jährliche Liedbeiträge bei der Pfingstkirmes, Singen zu Ostern, Werbeveranstaltung am Einkaufsmarkt Nah und Gut ) – leider ohne die erhofften Neuzugänge zu gewinnen.
 
Woran liegt das ??
 
Um hierüber Klarheit zu erlangen und um unsere Werbestrategie ggf. anzupassen, möchten wir von Ihnen wissen
 
•      wie wird der MGV in Oberbieber wahrgenommen ?
•      was muss der MGV aus Ihrer Sicht unternehmen, um „neue“ Sänger zu bekommen (Zielgruppe männlich, 25 +)  ?
•      was muss der MGV verändern, damit Sie selbst aktives Mitglied im MGV werden ?

 
Nach der Befragung und ( hoffentlich zahlreichem ) Rücklauf der Fragebogen werden diese ausgewertet und das Ergebnis den aktiven Sängern vorgestellt. Das Ergebnis der Befragung soll die Grundlage schaffen, um dem aktuellen Chor und dem Chorleiter Vorschläge für Veränderungen zu unterbreiten.
 
Das Ergebnis ist maßgeblich für die Zukunft des MGV Oberbieber. Dies bitte ich bei der Beantwortung der folgenden Fragen zu berücksichtigen und die Fragen mit einer entsprechenden Ernsthaftigkeit und Ehrlichkeit zu beantworten. Die Sänger entscheiden darüber, ob „alles beim Alten“ bleibt ( mit den absehbaren Konsequenzen – der MGV „stirbt in den nächsten ca. 10 Jahren aus“ ), oder wir passen uns dem aktuellen Zeitgeist und dem Ergebnis der Befragung an und haben so die Chance den Traditionsverein MGV Oberbieber zu erhalten und fortzuführen.
 

Direkt zum Fragebogen  ? oder weiterlesen ?

 
2.    Kurzvorstellung des MGV 1842/78 Oberbieber
 
Auf Initiative des damaligen Lehrers Remagen wurde 1842, noch 20 Jahre vor der Gründung des Deutschen Sängerbundes, der „Oberbieberer Singverein“ gegründet. Oberbieber zählte damals 830 Einwohner. So steht es in der Chronik des MGV 1842/78 Oberbieber, der 2012 als ältester Gesangverein der Stadt Neuwied und drittältester Chor des Kreis-Chorverbandes Neuwied sein 170-jähriges Bestehen feierte.
 
Mit der Gründung des MGV „Eintracht Oberbieber im Jahre 1878 gab es neben dem „Oberbieberer Singverein“, der sich 1902 anlässlich seines 60-jährigen Bestehens in MGV Oberbieber  umbenannte, bis zum 2. Weltkrieg sogar zwei leistungsstarke Männerchöre in Oberbieber, die über Jahrzehnte hinweg nicht nur Brudervereine, sondern, beide mit hervorragenden Chorleitern, auch musikalische Konkurrenten waren.
Nach dem Kriege schlossen sich, wie in vielen anderen Orten, die beiden vorher selbständigen Vereine, die Zeichen der Zeit erkennend, zum MGV 1842/78 Oberbieber  zusammen und trat in den ersten Nachkriegsjahren mit weit über 100 Sängern überall sehr erfolgreich auf.
 
Der MGV Oberbieber zählt damit zu den erfolgreichsten Chören des Chorverbandes Rheinland-Pfalz. In den 1950er Jahren und danach war der MGV Oberbieber auf über 200 Mitglieder, davon rund 100 aktive Sänger, stolz.
 
Besonders hervorzuheben sind hier natürlich die Titel eines „Meisterchores“ in den Jahren 1974, 1979 und 1984 – eine absolut erstklassige Auszeichnung !!  Was muss das für ein Gefühl bzw. ein Erlebnis sein, mit 100 Sängern auf der Bühne zu stehen ??
 
Aktuell hat der MGV 18427/78 Oberbieber 118 Mitglieder, davon 38 aktive Sänger.
Regelmäßig wiederkehrende Veranstaltungen sind  z.B.
 
•      das jährliche „Offene Singen“ zum Abschluss des Neuwieder Kultursommers
•      Konzertveranstaltungen in Oberbieber
•      Besuch von Sängerfesten befreundeter Chöre
•      Singen am Ostersonntag und an Pfingsten
•      jährlicher Familienwandertag
•      jährliche, z.T. mehrtägige Vereinsfahrten
 
Der MGV 1842/78 Oberbieber genießt auch heute noch in Stadt und Kreis ein hohes musikalisches Ansehen !!
 

Direkt zum Fragebogen  ? oder weiterlesen ?

 

3.    Aufruf

 

Ich bitte alle Bürger des Stadtteiles Oberbieber, aber auch darüber hinaus, innständig um Unterstützung. Für jeden von Ihnen ist das Ausfüllen des Fragebogens vielleicht mit einem Zeitaufwand von ca. 10 Minuten verbunden. Für den MGV verspreche ich mir entscheidende Erkenntnisse und Ideen für die Zukunft. Deshalb würde ich mich über einen möglichst großen Rücklauf freuen.

 

Der MGV 1842/78 Oberbieber bedankt sich schon jetzt sehr herzlich für Ihre Mitwirkung bei dieser Befragung und bittet Sie um schnellstmögliche Rückgabe des Fragebogens an:
 
Werner Zorn
Braunsbergstraße 30 A
56566 Neuwied Oberbieber
 
gerne auch  per E-Mail  an        zornwer ( at ) gmail.com
 
Noch schöner wäre es natürlich, Sie würden an einem der nächsten Montage, ab 19.30  Uhr, bei unserer wöchentlichen Chorprobe im „Landgasthaus Wallbach“, Neuwied-Oberbieber, rein schauen !!  Gerne können wir uns zuvor treffen und gemeinsam zur Chorprobe gehen !!

 

 

Es grüßt recht herzlich

 
Werner Zorn

 

1. Vorsitzender

MGV 1842/78 Oberbieber

 

Jetzt aber ab zum Fragebogen  ! genug gelesen !

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 4628 mal angesehen.



  • PDF
.